Interner Bereich
Schornsteinfegerinnung Karlsruhe
QUALITÄTSHANDWERK MIT TRADITIONSBEWUSSTSEIN

Der Verband

Personalien

Infos zur Organisationsstruktur

Karriere


 

Ausbildung:

 

Geselle:

 

 

Dreijährige Ausbildung im Betrieb und Blockunterricht in der Berufsschule in Ulm

 

 

Nach bestandender Gesellenprüfung arbeiten die meisten Schornsteinfegergesellen in einem Schornsteinfegerbetrieb oder gehen weiter auf die Meisterschule.

 

 

  Meisterprüfung:

Nach bestandener Meisterprüfung darf ein Schornsteinfegermeister seinen eigenen Betrieb gründen. Ziel vieler bleibt jedoch der eigene Bezirk. Diese werden regelmäßig zur Bewerbung ausgeschrieben.

   

 

Bevollmächtigter

                      Bezirksschornsteinfeger:

 

Eigenverantwortliche Führung und Verwaltung eines Kehrbezirkes als Inhaber eines Gewerbebetriebes, zugleich Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben als beliehener Unternehmer

 

 

Weiterbildung:

-Gebäudeenergieberater

-Brandschutztechniker /Brandschutzbeauftragter

-Lüftungsfachkraft

- Studium u.a. in den Fachrichtungen                      Umwelttechnik, Gebäudetechnik oder Versorgungs,- und Entsorgungstechnik.

Die Innung

Geschäftsstelle

Informationen zur
Innung

Energieberatung

Kundeninformationen

Infos zur Energieberatung

Ausbildung

Beruf Schornsteinfeger

Infos zur Ausbildung